kirche-home

Durch die Jahrhunderte

In der Klosteranlage waren früher eine Schlosserei, Schreinerei und eine Näherei untergebracht. Die Franziskaner bildeten Lehrlinge aus und erstellten hier kunsthandwerkliche Arbeiten für die gesamte Sächsische Ordensprovinz. Zwölf Männer lebten bis zum Verkauf in der Klosteranlage. Der Nachwuchsmangel machte sich nicht nur in Warendorf, sondern auch in den anderen Niederlassungen bemerkbar. Im Jahr 2010 wurden die vier deutschen Provinzen der Franziskaner zu einer zusammengelegt.

Wenn Warendorf
feiert

Traditionelle Warendorfer Feste und Events rund um die Weihnachtszeit werden meist flankiert von Aktionen in der Klosterkirche und dem Westpreußischen Museum. Wir informieren Sie hier immer rechtzeitig.

Im Westpreussischen
Landesmuseum

"BERNSTEIN – Das Gold der Ostsee"
In Zusammenarbeit mit dem Bernsteinmuseum des Historischen Museums der Stadt Danzig
laden wir zur Sonderausstellung: 14.04. – 7.10. 2018

www.westpreussisches-landesmuseum.de

 

Vermietung
der Klosterkirche

Für die festliche Trauung, zur Taufe oder für ausgewählte Konzerte, sprechen Sie uns an, wenn Sie die schöne historische Franziskanerkirche mieten wollen. >> Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok